Tagesausflug nach Aarhus

„Nun, da wir in den ersten Tagen unser Gelände kennenlernen durften, war es an der Zeit, die zweitgrößte Stadt Dänemarks zu erkunden – Aarhus. Gleich am Morgen, nach einem ausgiebigen Frühstück, hatten wir eine einstündige Fahrt vor uns. Währenddessen meldete sich hin und wieder der Busfahrer zu Wort, der uns so manch interessanten Fakt über die Stadt näherbrachte. In Aarhus angekommen bildeten sich die Gruppen und jede bekam einen Stadtplan. Dann gingen wir zu unserem späteren Treffpunkt- dem Dom. Von dort aus verstreuten wir uns und erkundeten Aarhus. Um 15 Uhr trafen wir uns wieder am Dom und bildeten zwei neue Gruppen- die eine besichtigte das Kunst- und die andere das Wikingermuseum. Um 21 Uhr würde die Abfahrt anstehen, doch bis dann hatte man wieder Zeit die Souvenirläden abzugrasen, die Shoppingmeile unsicher zu machen oder am Hafen zu chillen- drei von tausenden Möglichkeiten. Als wir abends dann mit dem Bus wieder zurückfuhren, konnten wir auf einen schönen und abwechslungsreichen Tag zurückblicken.
Alles in allem kann man sagen, dass es sich lohnt, Aarhus einen Besuch abzustatten und wir die Zeit dort sehr genossen haben.“

Teilnehmerbericht von Amelie S.