Wertschätzung im Bahnhofsviertel

Wir wollen Menschen mit Liebe und Wertschätzung begegnen. Aus diesem Grund haben wir das "Bahnhofsprojekt" gestartet. Seit November 2016 finden alle zwei Wochen diakonische Einsätze vor dem Drogenkonsumraum in der Niddastraße statt. Ein Freiwilligen-Team verteilt vor Ort Kaffee, Tee und Nahrungsmittel und sucht den Kontakt zu Betroffenen.

Ziel ist es den Menschen Respekt, Wertschätzung und Liebe entgegenzubringen. In Absprache mit den Sozialarbeitern des „Druckraums“ können so Brücken gebaut und Perspektiven aufgezeigt werden. Auf Wunsch sind unsere Mitarbeiter auch offen für seelsorgerliche Gespräche oder ein persönliches Segensgebet.

Du hast Interesse bei KaffeeFellows dabei zu sein? Dann kontaktiere uns oder schau einfach bei einem der nächsten Einsätze vorbei.


Wir bedanken uns für die Unterstützung unseres Projekts durch:

WANN sonntags (14-tägig)
13 Uhr Vorbereitung, ab 14 Uhr Einsatz
WO Treffpunkt am Gemeindezentrum

Kontakt

Walery Schmidt
Leitung KaffeeFellows
E-MAIL